Impressum

1. Name und Anschrift

Würth AG
Dornwydenweg 11
4144 Arlesheim
Schweiz
info@wuerth-ag.ch

2. Geschäftsführer

Marc Baumgartner, CEO
Jürg Michel, VR

3. Beauftragte Personen

Roland Eichenberger - Mitarbeitende / Bewerber
Daniel Stäudle - Kunden / Internet / Intranet / Online-Shop
Jean-Claude Grill - Lieferanten / Anbieter / Spediteure

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung

Würth AG mit Sitz in Arlesheim (im Kanton Baselland) beliefert Profi-Handwerker aller Branchen mit Befestigungs- und Montagematerial. Das Verkaufsprogramm umfasst über 150'000 Teile und Ab-messungen: Schrauben, -zubehör, Dübel, chemisch-technische Produkte, Möbel- und Baubeschläge, Werkzeuge, Maschinen, Installationsmaterial, Arbeitsschutz, Fahrzeugeinrichtungen und Lagermanagement. Die Produkte werden über den Aussendienst von Würth AG an Handwerker vertreiben.

Das Unternehmen erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogener Daten ausschliesslich zur Erfül-lung oder Vorbereitung von Verträgen, zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen oder mit der Einwilligung der Betroffenen.

5. Betroffenen Personengruppen

5.1 Mitarbeitende

  • Gegenwärtige Mitarbeitende
  • Ehemalige Mitarbeitende
  • Bewerber

5.2 Kunden

  • Kunden
  • Interessierte

5.3 Lieferanten

  • Dienstleister
  • Anbieter
  • Spediteure

Die diesbezüglichen Daten umfassen alle personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der jeweiligen Zweckbestimmung erforderlich sind.

6. Potenzielle Empfänger bei Datenübermittlung

Die potenziellen Empfänger übermittelter personenbezogener Daten sind:

  • Öffentliche Stellen, sofern eine gesetzliche Pflicht besteht
  • Stellen innerhalb der Würth-Gruppe, Dienstleister und andere Geschäftspartner soweit es zur Erfüllung der jeweiligen Zweckbestimmung erforderlich ist und eine Rechtsvor-schrift dies erlaubt oder gebietet oder der Betroffene eingewilligt hat.
  • Eine darüberhinausgehende Weitergabe personenbezogener Daten ist nicht vorgesehen und erfolgt somit auch nicht.

7. Regelfristen für die Löschung

Die Löschung personenbezogener Daten erfolgt nach den jeweiligen geltenden gesetzlichen oder vertraglichen Regelungen zur Datenlöschung unter Berücksichtigung gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Sollten Datenübermittlungen in Drittstaaten erforderlich werden, so geschieht dies ausschliesslich zu Abschluss oder Erfüllung von Verträgen soweit das schutzwürdige Interesse des Betroffenen dem nicht entgegensteht. Bei der Abwägung von Interessen der betroffenen und der Vertragsparteien wird stets ein strenger Massstab zu Gunsten des Betroffenen angelegt.