60-jähriges Firmenjubiläum

05.05.22

«Nah. Bewährt. Engagiert. 60 Jahre Würth AG.» Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth gründete am 30. April 1962 in Basel die Schrauben Würth GmbH als zweite Auslandsgesellschaft der heutigen Würth-Gruppe. Aus dem Zweimannbetrieb ist in 60 Jahren ein Unternehmen mit rund 750 Mitarbeitenden, 43 Handwerker-Shops und mehr als 150'000 Produkten geworden. Würth AG beliefert Handwerker aller Branchen mit Qualitätsprodukten und aufeinander abgestimmten Systemlösungen rund um Werkstatt, Lager und für unterwegs. Seit 60 Jahren steht Würth für Qualität, Entlastung und Partnerschaft.

Würth Arlesheim Gebäude.jpg /  Würth AG in Arlesheim (BL)

Würth Arlesheim Gebäude.jpg / Würth AG in Arlesheim (BL)

Der gelernte Gross- und Einzelhandelskaufmann Reinhold Würth übernahm nach dem überraschenden Tod seines Vaters 1954 im Alter von nur 19 Jahren die Geschäftsleitung der Schraubengrosshandlung Adolf Würth mit Sitz in Künzelsau, Deutschland. Schon als Kind hatte er seinen Vater auf Verkaufsreisen nach Österreich und in die Schweiz begleiten dürfen. Dies ebnete den Weg für die Expansion des Geschäftsfeldes.
In seinem aktuellsten Interview vom Januar 2022 erzählt uns Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrats der Würth-Gruppe, welche seine schönste Erinnerung an die Gründungszeit ist: «Das waren meine eigenen Reisen in die Eidgenossenschaft, um beim Aufbau der Aussendienstorganisation und bei der Kundenwerbung mitzuwirken.»
Aber auch an private Angelegenheiten erinnert er sich gerne zurück: «Als passionierter Skifahrer war ich 40 Jahre lang in fast jeder Wintersaison in Davos. Die Erinnerungen an die Abfahrten vom Weissfluhgipfel nach Küblis mit 2’000 Höhenmetern Unterschied hüte ich heute im Alter von 86 Jahren wie einen Schatz.»
Das gesamte Interview mit Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth kann auf unserer Homepage nachgelesen werden.

Vom Zweimannbetrieb zum Grosshandelsunternehmen

Die ersten Mitarbeitenden der Schrauben Würth GmbH leisteten wahre Pionierarbeit. Quasi aus dem Nichts eroberten sie mit Zeigebuch und Auftragsblock neue Gebiete – mit Erfolg. Die Schrauben Würth GmbH wuchs schnell und schon 1966 wurde über 1 Million Franken Umsatz erzielt. 1979 wurde die 10-Millionen-Franken-Umsatzgrenze geknackt. Anno 1983 fand die Umwandlung von der Würth GmbH zur Würth AG statt.
Der heutige Sitz der Würth AG in Arlesheim konnte 1985 bezogen werden. 2003 wurde das Verwaltungs- und Vertriebszentrum um zwei grosse Lagerhallen, einen Bürotrakt sowie um das architektonisch anspruchsvolle Forum Würth erweitert, in welches Kunst und Kultur Einzug hielten.
2021 erwirtschaftete Würth AG einen Jahresumsatz von rund 183,5 Millionen Franken. Dies verdankt Würth AG unter anderem auch der erfolgreichen Multikanalstrategie, durch welche die Kunden über alle Kundenkontaktpunkte erreicht werden.

Starke Werte – erfolgreiche Entwicklung

Optimismus, Dynamik, Wertschätzung der Mitarbeitenden, Einsatz für die Kunden – das sind die Leitsätze, welche die Unternehmenskultur in der Schweiz geprägt haben und bei Würth AG gelebt werden.
Die Fähigkeit, das Geschäft, die Produkte, Würth selbst immer wieder neu zu erfinden, ist sicherlich einer der Faktoren für die herausragende Erfolgsgeschichte, die Würth AG seit nunmehr 60 Jahren schreibt.
Würth liefert seinen Kunden ausschliesslich Qualitätsprodukte und begann bereits 1975 eigene Produkte zu entwickeln. ORSY®, ASSY®, ZEBRA® und M-CUBE® stehen für Funktionalität, Langlebigkeit und hohe Qualität.
Im Rahmen der Multikanalstrategie werden die Bedürfnisse der Kunden dank der Präsenz innerhalb allen Kundenkontaktpunkten jederzeit erfolgreich erfüllt. Dafür stehen die über 400 Verkäufer, der Online-Shop, die Würth App mit der Click-&-Collect-Funktion und die 43 Handwerker-Shops. Würth ist somit immer in der Nähe.

Ausserdem im Fokus: 1 Jahr Würth XTRA

Auch das für Kunden kostenlose Bonusprogramm Würth XTRA feierte am 1. April sein Jubiläum. Bereits seit einem Jahr können Kunden der Würth AG mit jedem Einkauf Punkte sammeln und diese für attraktive Prämien einlösen. Immer mehr Kunden freuen sich auf besondere Sach- und Gutscheinprämien.

Mit Engagement und Elan in die Zukunft

Würth AG blickt weiterhin mit Erfolgsaussicht in die Zukunft, welche ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit, Produktinnovationen und Ausbau des Vertriebs und der Multikanalstrategie steht.
Ob Online-Shop, Würth App oder E-Procurement-Lösungen: Würth bleibt aufgrund der konsequenten Weiterverfolgung der Digitalisierungsstrategie und der finanziellen Stabilität zuverlässiger Partner und Lieferant seiner Kunden. Der Bereich E-Business als Teil der Multikanalstrategie wird auch in Zukunft stark an Bedeutung gewinnen.
Zum Abschluss teilen wir die Worte von Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth: «Sicher können Sie sein, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Würth AG auch in Zukunft grosse Mühe geben werden, die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen und Dienstleistung im wahren Wortsinn zu betreiben, nämlich zu dienen und zu leisten.» Prof. Reinhold Würth im Januar 2022.

Download .zip