Der schnellste und einfachste Weg zu sauberen Felgen

Felgen sind unlängst nicht mehr nur eine Frage der Funktionalität, sondern erfüllen auch optische Bedürfnisse und stehen für einen Stil. So verschieden die Felgen, so verschieden die Autofahrer. Alle haben Sie eines gemeinsam, Felgen müssen gepflegt werden. Und damit diese richtig zur Geltung kommen, müssen sie regelmässig gereinigt werden.

Mit einem professionellen Felgenreiniger sehen die Stahl- und Leichtmetallfelgen sowie Radkappen nach nur drei Schritten wieder aus wie neu.

Noch nie war Felgen reinigen so einfach.
In nur 3 Schritten zum perfekten Ergebnis!

Reiniger aufsprühen

1. Auftragen

 

Felgen aus geringem Abstand (ca. 20 cm) vollständig und gleichmäßig einsprühen. Damit Sie jeden verschmutzen Winkel erreichen, verwenden Sie eine geeignete Sprühflasche.

Einwirken

2. Einwirken lassen

 

Je nach Verschmutzungsgrad 2–3 Minuten einwirken lassen. Nach der Einwirkzeit verfärbt sich der Wirkstoff rötlich bis violett. Jetzt sind die Felgen bereit für den nächsten Pflegeschritt.

Abspülen

3. Abspülen

 

Das aufgetragene Reinungsmittel kann mit einem Wasserstrahl oder einem Hochdruckreiniger einfach abgespült werden. Der Felgenreiniger löst Straßenschmutz, Bremsabrieb, Öl und Gummirückstände und sogar trockenen Flugrost. Das Ergebnis: strahlend saubere Felgen.

 

Profi-Tipp Nr. 1

Besserer Reinigungseffekt herbeiführen!

 

Mit der Verwendung einer Felgenbürste sagen Sie

  • hartnäckigen Verschmutzungen
  • rauen Oberflächen oder schwer erreichbaren Ecken

den Kampf an.

Produktdetails Produktdetails

Profi-Tipp Nr. 2

Für neuaussehende Reifen!

 

Reifenschaum gleichmässig auf die Reifenflanken sprühen und trocknen lassen. Kein Nachwischen nötig. Auch auf nassen Reifen anwendbar.

Produktdetails Produktdetails